Trauerbegleitung

„Vor meinem eigenen Tod ist mir nicht bang,
nur vor dem Tode derer, die mir nahe sind.
Wie soll ich leben, wenn sie nicht mehr da sind? (...)
Bedenkt: den eignen Tod, den stirbt man nur,
doch mit dem Tod der anderen muss man leben."

Mascha Kaléko

 

 

 

 

Krankheit, Sterben und Tod eines nahen Menschen können unser Inneres sehr besetzen.
 
Als Trauernde kennen wir diese Situation:
Nichts ist mehr so wie zuvor.
Die Gedanken bewegen sich nur noch im Kreis.
Man fühlt sich zornig, schuldig oder hilflos.
Selbst in Gesellschaft ist man einsam.
Bislang wichtige Dinge erscheinen plötzlich bedeutungslos.

 

Trauer und seelischen Schmerz erleben Menschen individuell verschieden. Um für sich einen Weg zu finden, mit den Erfahrungen von Sterben und Tod umzugehen, bietet Ihnen der Christliche Hospizverein Morbach e.V. unterschiedliche Formen von Trauerbegleitung an.

 

Persönliche Gespräche, der Austausch mit Menschen in ähnlichen Lebensphasen sowie eine erste Orientierung bei anstehenden Fragen helfen den Nahestehenden beim Abschiednehmen.

 

In einer Intensität, die Sie selbst bestimmen, begleiten und unterstützen wir trauernde Angehörige, Familienmitglieder, wie auch Freundinnen und Freunde, den erlittenen Verlust in das eigene (Weiter-)Leben zu integrieren.



Hier finden Sie uns

Christlicher Hospizverein Morbach e.V.
Jugendherbergstr. 25
54497 Morbach

 

Auf der Karte anzeigen!

Kontakt

Ganz einfach!

Nutzen Sie unser

 

Kontaktformular.

 

In dringenden Fällen rufen Sie uns bitte an:

0 65 33 - 95 95 637

Aktuelles &Termine                                 NEU - NEU - NEU Spendenberichte unter:                      Sie können helfen                                          nächste Regelkommunikation der Ehrenamtlichen im Hospizbüro : Donnerstag, 01.02.  18.00 - 20.00 Uhr                                                                                                                     

Nutzerbereich

Soziale Netzwerke